• Sie befinden sich:
Kind in Kornfeld

Sprechblase

Machen Sie die Wärmeverluste Ihres Hauses sichtbar - in den Thermografie-Wochen der Stadtwerke

(vom 14.11.2016)

Jedes Objekt gibt eine Wärmestrahlung ab, die mit einer Wärmebildkamera (Infrarot-Thermografie) „fotografiert“ und grafisch dargestellt werden kann. Im Farbdisplay und am Ausdruck der Aufnahme können komplizierte technische Zusammenhänge einfach offen gelegt werden.

Die Gebäudehülle kann ohne großen Aufwand auf Ihre Wärmeverluste untersucht werden. Bei der Auswertung lässt sich konkret ableiten, an welchen Stellen besonders viel Wärme verloren geht, um sie dann gezielt beheben zu können. Die unterschiedlichen Farbtöne zeigen genau die Temperaturverteilung an der Oberfläche des Gebäudes an. Aus der Analyse dieser Bilder können nach einer Auswertung durch Fachleute konkrete Maßnahmen zur Sanierung der Schadensquellen abgeleitet werden.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert bei Neu- und Umbauten von Gebäuden die Einhaltung von Wärmeschutzmaßnahmen. Die Überprüfung dieser baulichen Maßnahmen ist somit eine notwendige Qualitätssicherung, die im Rahmen der normalen Sichtkontrolle nicht immer zu gewährleisten ist. Mit der Thermografie können Ihre Investitionen in den Wärmeschutz kostengünstig überprüft werden.

Die Stadtwerke Germersheim GmbH führen von November 2016 bis einschließlich März 2017, Aktionswochen mit der Wärmebildkamera durch und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Haus aus einer ganz anderen Sicht zu sehen.

 Der Eigenanteil für die Durchführung einer Gebäudethermografie, für Ein,- u. Zweifamilienhäuser in Kooperation mit einem Dienstleister, beträgt für Kunden der Stadtwerke Germersheim GmbH 180,- Euro zzgl. MwSt. und für Nichtkunden 205,- Euro zzgl. MwSt.  

 Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Kundencenters der Stadtwerke während unseren Öffnungszeiten, montags bis donnerstags von 9:00 – 18:00 Uhr und freitags von 9:00 – 16:00 Uhr persönlich oder telefonisch (07274-7018 393) zur Verfügung.

 Stadtwerke Germersheim GmbH

-Kundencenter-

i. V. Frank Rieger

zurück