• Sie befinden sich:
Kind in Kornfeld

Sprechblase

Jahresverbrauchsabrechnung 2015

(vom 19.01.2016)

Die Stadtwerke Germersheim GmbH versenden in den nächsten Tagen an ihre Kunden die Jahresverbrauchsabrechnungen für das Jahr 2015. Auch dieses Jahr wurde an Stelle einer Ablesung der Zählerstände durch Stadtwerkemitarbeiter das Verfahren der Selbstablesung angewandt. So war es den Stadtwerken möglich, anstehende wichtige interne Aufgaben zügig abzuarbeiten und dem oft geäußerten Kundenwunsch nach einer zeitlich flexiblen und unabhängigen Zählerstanderfassung nachzukommen. Für die Mitarbeit und rege Nutzung der angebotenen Kommunikationswege möchte sich die Stadtwerke Germersheim GmbH bei ihren Kunden herzlich bedanken.

Die mitgeteilten Zählerstände wurden unter Berücksichtigung der jahreszeitlich bedingten Verbrauchswerte auf den 31.12.2015 hoch,- bzw. zurückgerechnet.

Je nach Verbrauchsverhalten und festgelegter Abschlagshöhe kann es bei der Jahresabrechnung zu einer Gutschrift bzw. Nachzahlung kommen. Sofern den Stadtwerken ein Abbuchungsmandat erteilt wurde, werden Nachzahlungen mit der ersten Abschlagsfälligkeit (01.02.2016) eingezogen und Guthaben 7 Tage nach Rechnungsstellung angewiesen. Liegt den Stadtwerken kein Abbuchungsmandat vor, bitten die Stadtwerke die Nachzahlung bzw. die neuen Abschlagszahlungen für das Jahr 2016 fristgerecht anzuweisen bzw. um Mitteilung einer Bankverbindung auf diese sie das Guthaben überweisen kann. Eine Barauszahlung erfolgt nicht.

Auskünfte zur Jahresverbrauchsabrechnung erteilen die Stadtwerke persönlich im Kundencenter in der Bismarckstraße 12 von Montag bis Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 9:00 – 16:00 Uhr oder per Telefon (07274-7018 393).

Die Stadtwerke bitten ihre Kunden um Verständnis, dass aufgrund des zu erwartenden hohen Telefonaufkommens nach dem Versand von über 14.500 Rechnungen, nicht garantiert werden kann, dass jeder Anruf sofort entgegen genommen wird. Die Stadtwerke garantieren jedoch, dass jede Anfrage bzw. Rückfrage zum Thema Jahresabrechnung 2015 oder anderen Themen zeitnahe durch ihre Mitarbeiter beantwortet wird.  

Stadtwerke Germersheim GmbH

-Kundencenter-

 

zurück