• Sie befinden sich:
Kind in Kornfeld

Sprechblase

Stadtwerke inspizieren Abwasserkanäle

(vom 30.03.2015)

Öffentliche Bekanntmachung

Stadtwerke inspizieren Abwasserkanäle

Zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung in Germersheim müssen die Stadtwerke Germersheim - Abwasserbeseitigung ihre Abwasserkanäle und -leitungen, einschließlich der zugehörigen Bauwerke, so errichten und betreiben, dass diese funktionsfähig, betriebssicher und dicht sind. Um dies zu gewährleisten, müssen die Anlagen und Kanäle regelmäßig überprüft werden. Bei den Abwasserkanälen erfolgt dies durch eine TV-Befahrung, bei welcher der optische Zustand des Kanals festgestellt wird. Die Befahrungsdaten werden anschließend ausgewertet und die festgestellten Schäden in verschiedene Schadensklassen eingeteilt.

Im Auftrag der Stadtwerke reinigt und inspiziert die Firma Arnold Müller GmbH aus Landau, im Zeitraum vom 01.04. bis 31.07.2015, die Abwasserkanäle in Germersheim. Das Inspektionsgebiet umfasst das Gebiet „östlich der Josef-Probst-Straße" (siehe Lageplan).

Da die Einsatzfahrzeuge im Straßenraum stehen müssen, kann es durch die Kanalreinigung und TV-Befahrung zu Verkehrsbeeinträchtigungen (einstreifige Verkehrsführung, Umleitungen, etc.) kommen. Müssen darüber hinaus, aufgrund verkehrstechnischer Belange, die Arbeiten Nachts durchgeführt werden, erhalten die betroffenen Anlieger gesondert, mit ca. 2 Tagen Vorlauf, eine entsprechende Benachrichtigung durch die Firma Müller.

Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung:

Stadtwerke Germersheim ­Abwasserbeseitigung­

Herr Holzmann, Telefon: (07274) 7018-325, Telefax: (07274) 960-331

für den Auftraggeber

Firma Arnold Müller GmbH; Landau

Herr Moser, Telefon: (06341) 86113, Telefax: (06341) 89165

für den Auftragnehmer

Stadtwerke Germersheim

-Abwasserbeseitigung-

          Keiper

      (Werkleiter)

zurück